Boss Dietmar Beiersdorfer hat über den Stand in Sachen Kerem Demirbay (Vertrag bis 2017, will unbedingt weg) gesprochen: „Wir sind mit anderen Vereinen über einen Wechsel in Gesprächen. Wenn es bis Montag keine Einigung gibt, dann wird Kerem am Dienstag bei uns ins Training einsteigen.“

Nach der Ankunft in der Schweiz hat sich Zugang Luca Waldschmidt erstmals zum Wechsel geäußert: „Es ist ein schönes Gefühl, beim HSV zu sein. Das Konzept hat mich überzeugt. Ich will hier auf Spielpraxis kommen. Das ist das Wichtigste. Ich freue mich jetzt, im Trainingslager starten zu können, dann kann ich direkt alle kennenlernen.“

Luca Waldschmidt

Luca Waldschmidt ist jetzt ein HSVer. (Foto: Witters)

Sturm-Talent Luca Waldschmidt verlässt Eintracht Frankfurt und wechselt nach Hamburg. SGE-Sportdirektor Bruno Hübner bedauert den Abgang: „Wir haben Luca unsere Wertschätzung vermittelt und ihm eine Perspektive für eine Zukunft bei der Eintracht aufgezeigt. Wir haben ihn frühzeitig aus der U19 zum Profi gemacht und ihn immer im Rahmen unserer Möglichkeiten gefördert. Natürlich hätten wir uns gewünscht, dass er unserem Vertragsangebot zustimmt und weiter seine Chance bei uns gesucht hätte. Leider hat er sich anders entschieden. Das müssen wir akzeptieren. Wir wünschen ihm alles Gute.“

Das Fachmagazin „kicker“ berichtet, dass der HSV den Darmstädter Stürmer Sandro Wagner unter Vertrag nehmen wollte. Der 28-jährige Ex-Bremer habe sich aber gegen Hamburg und für einen Wechsel zu 1899 Hoffenheim entschieden. Die Ablöse soll bei 2,9 Millionen Euro liegen.

Sandro Wagner will nicht zum HSV. (Foto: Witters)

Einige Fans des HSV sind scharf darauf, Nordirlands Kultstar Will Grigg in Hamburg spielen zu sehen. In einer Online-Petition fordern sie die Bosse dazu auf, den Torschützenkönig der dritten englischen Liga von Wigan Athletic unter Vertrag zu nehmen. HIER geht’s zum Artikel.

Kaum ist der Spielplan für die kommende Bundesliga-Saison veröffentlicht worden, da hat HSV-Idol Uwe Seeler auch schon die ersten Paarungen getippt. Und „Uns Uwe“ traut seinem Klub zum Auftakt einen Sieg zu. Die Prognose des 79-Jährigen für die Partie im Volkspark gegen den FC Ingolstadt: 2:1!