Er ist einer der großen Gewinner der Vorbereitung: Gideon Jung! MOPO-Reporter Patrick Berger traf den 21-jährigen HSV-Aufsteiger im Volkspark zum großen Interview. Wie Jung seine Rückenprobleme in den Griff bekam, welche Ziele er sich für die kommende Saison setzt und warum er zu Fuß zum Training kommt – heute in der MOPO!

Gideon Jung (l.) im Gespräch mit MOPO-Reporter Patrick Berger

Das läuft bislang nicht gerade rund mit Heiko Westermann und Ajax Amsterdam. Am vergangenen Wochenende flog der Ex-HSV-Kapitän aus dem Profi-Kader und musste in der zweiten Mannschaft spielen. Heute hockte der 33-Jährige auf der Bank und erlebte im Playoff-Rückspiel der Champions League eine 1:4-Klatsche bei FK Rostow in Russland. Damit sind die Niederländer schon vor der Gruppenphase raus aus der Königsklasse. Ajax darf aber immerhin in der Europa League antreten.

Laut italienischen Medienberichten ist der HSV daran interessiert, Islands EM-Kapitän Aron Gunnarsson von Cardiff City zu verpflichten. Es heißt, dass der geplante Wechsel zum AS Rom gefährtet sei, weil Hamburg für den 27-jährigen Mittelfeldspieler mitbiete. 

Islands EM-Kapitän Aron Gunnarsson soll auf der HSV-Liste stehen. (Foto: Witters)

Ex-HSV-Kapitän Heiko Westermann hat es nach seinem jüngsten Einsatz in der zweiten Mannschaft von Ajax Amsterdam zwar wieder in den 18-köpfigen Profi-Kader geschafft, sitzt im Playoff-Rückspiel der Champions League bei FK Rostow aber nur auf der Bank beim niederländischen Spitzenklub. Das Hinspiel endete 1:1.

Albin Ekdal wurde vom schwedischen Nationaltrainer Jan-Olof Andersson in den Kader für die Länderspielphase vom 29. August bis 7. September berufen. HSV-Kollege Nabil Bahoui, der zunächst im vorläufigen Aufgebot stand, wurde hingegen aus dem Team gestrichen. Ob Ekdal nach seiner zweiwöchigen Pause wegen einer Bänderdehnung im Sprunggelenk zur Nationalmannschaft reisen kann, wird sich erst in den nächsten Tagen entscheiden. 

Der HSV wirbt um den brasilianischen Olympiasieger Rodrigo Caio und Vereins-Boss Dietmar Beiersdorfer hat auch Kontakt zu den Beratern des 23-jährigen Defensiv-Allrounders aufgenommen, um das Interesse an einer Verpflichtung offiziell zu platzieren. Wie es aussieht, kommt Hamburg aber zu spät. Die Zeitung „Record“ berichtet, dass sich Caio für einen Wechsel nach Spanien zum FC Sevilla entschieden hat. Schon vor dem Spiel um Gold gegen die DFB-Auswahl hatte er von Coach Jorge Sampaoli geschwärmt: „Jeder Spieler der Welt würde gern mit ihm arbeiten. Sevilla ist ein großer Verein mit großer Historie.“ Wie es aussieht, taugte das HSV-Interesse für den FC Sao Paulo in erster Linie, um den Preis zu treiben.

Die 54. Bundesliga-Saison startet für den HSV mit einem Jubiläum: Der Liga-Dino tritt am Sonnabend im Volksparkstadion gegen den FC Ingolstadt zum 900. Heimspiel an. Für den Auftakt der Serie 2016/17 wurden im Vorverkauf 46.000 Karten abgesetzt. Es sind noch Tickets in allen Kategorien erhältlich.

Jetzt also doch! Ex-HSV-Profi Ivo Ilicevic wird künftig in Russland für Anschi Machatschkala auflaufen. Wie der Erstligaklub soeben bestätigte, erhält der 29-jährige Kroate einen Vertrag bis 2019. Ilicevic spielte von 2011 bis Sommer 2016 für den Liga-Dino, er war dann aber von Trainer Bruno Labbadia aussortiert worden. Vor einigen Wochen hatte Ilicevic einen Wechsel nach Russland noch abgelehnt.