Waldschmidt patzt beim U21-Debüt

Die Generalprobe für das erste EM-Qualifikationsspiel am Dienstag gegen Kosovo hat die deutsche U21 gründlich verpatzt. Und auch für Debütant Luca Waldschmidt lief es alles andere als rund. Der HSV-Stürmer erzielte beim 1:2 gegen Ungarn zwar ein Tor, wegen Abseits wurde es aber aberkannt. In der 63. Minute wurde der 20-Jährige ausgewechselt, für ihn kam der Bremer Johannes Eggestein, der den Anschlusstreffer erzielte und auch sonst überzeugte. Hat Waldschmidt damit seinen Platz im Team schon verloren?