Für Sportchef Jens Todt ist ein Autounfall mit seinem Audi Q5 glimpflich davon gekommen, es entstand lediglich ein erheblicher Sachschaden. „An einer Autobahn-Auffahrt zur A24 bin ich einem Tier ausgewichen. Es war wohl ein Waschbär oder ein Dachs“, wird Todt in der „Bild“ zitiert, er kam von der Fahrbahn ab, rutschte eine Böschung herunter und knallte gegen einen Baum. Das Auto musste in die Werkstatt, er selbst trug aber keine Verletzungen davon.

Mit sieben Punkten aus drei Spielen hat Hannover 96 einen starken Start in die Bundesliga-Saison hingelegt. Kein Wunder, dass Präsident Martin Kind dem Nordderby am Freitag voller Selbstbewusstsein entgegen blickt: „Gegen den HSV habe ich wenig Angst. Ich freue mich sehr. Das Stadion wird ausverkauft sein, wir werden gute Stimmung haben. Die Mannschaft ist motiviert“, sagte Kind.

Die „Dritte“ des HSV steht nach sechs Spielen in der Oberliga Hamburg noch ohne Sieg da und mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz. Heute um 15 Uhr startet der Aufsteiger bei Concordia den nächsten Anlauf, um den ersten Dreier einzufahren.