Die U19 des HSV schlägt Hannover 96 souverän mit 5:1 (3:0) und steht an der Spitze der A-Junioren-Bundesliga. Stürmer Fiete Arp erzielte in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick in nur 16 (!) Minuten und insgesamt vier Treffer! Drawz verwandelte zudem einen Elfmeter.