In der Bundesliga hat der HSV in den letzten fünf Spielen kein Tor erzielt. Gleich 13 Treffer waren es dafür heute im Test gegen Oberliga-Klub SV Rugenbergen. Mit Andre Hahn und Sven Schipplock trafen zwei Stürmer fünffach. Beide durften jeweils für eine Halbzeit im Sturmzentrum ran, Markus Gisdol war zufrieden. „Tore sind immer gut für das Selbstvertrauen. Wir haben ein paar Sachen ausprobiert. Das war für ein Testspiel gut“, erklärte der Trainer.