Gregoritsch hält den HSV vor Werder

Mit einem Sieg hätte Werder den HSV auf einen Abstiegsplatz verdrängen können, doch die Bremer hatten die Rechnung ohne Michael Gregoritsch gemacht. Dem früheren Hamburger, von den Fans des Liga-Dinos liebevoll „Gregerl“ genannt, gelang beim 3:0 des FC Augsburg ein Doppelpack. Er steht nun bei fünf Saisontoren, zwei weniger als das gesamte HSV-Team., das auf dem Relegations-Rang bleibt.