„Papa“ erlebt die WM auf der Couch

Das Fußball-Wunder ist ausgeblieben! Nach dem deftigen 1:4 im Hinspiel ist das griechische Nationalteam im Playoff-Rückspiel zu Hause gegen Kroatien nicht über eine Nullnummer hinausgekommen. Damit erlebt Kyriakos Papadopolous die WM 2018 in Russland nur auf der Couch. Der HSV-Verteidiger kam im zweiten Duell mit den Kroaten nicht zum Einsatz.