5:1! Oberliga-Team feiert wichtigen Sieg

Ist der Knoten jetzt geplatzt? Nach dem Aufstieg in die Oberliga musste die „Dritte“ des HSV reichlich Lehrgeld zahlen, holte in 17 Spielen nur sieben Punkte und schloss die Hinrunde als Letzter ab. Doch zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte ließ es das Team von Marcus Rabenhorst und Ex-Profi Christian Rahn krachen, besiegte den VfL Pinneberg mit 5:1. So beträgt der Rückstand auf den rettenden 15. Rang nur noch drei Zähler.