Mavraj: „Ich bin stolz, Teil der HSV-Familie sein zu dürfen“

Nun ja, mit dem 1. FC Köln hätte Mergim Mavraj in der Europa League gespielt, auf der anderen Seite wäre er jetzt Letzter statt Vorletzter. Ob der Wechsel zum HSV vor einem Jahr im Nachhinein der richtige Schritt für ihn gewesen sei, wurde der Verteidiger nun in der „Bild“ gefragt. Die Antwort des Albaners fiel eindeutig aus: „Absolut! Sowohl sportlich als auch privat. Diesen Wechsel habe ich nie bereut. Und wenn man beachtet, welch große Fußballer schon das Trikot mit der Raute getragen haben, muss ich sagen, dass ich stolz bin, Teil der HSV-Familie sein zu dürfen.“