Triumph für Rincón, Sala sieht Rot!

Der „General“ marschiert mit dem FC Turin und schielt in Richtung der Europa-League-Plätze. Nach dem 3:0 gegen Bologna liegt Ex-HSV-Profi Tomás Rincón mit seinem Klub nur noch zwei Zähler hinter den begehrten Rängen. Einen rabenschwarzen Tag erwischte dagegen gestern Jacopo Sala. Der frühere Hamburger verlor mit Sampdoria Genua nicht nur 2:3 bei Schlusslicht Benevento, sondern sah sieben Minuten vor dem Ende auch noch Rot.