Medien: HSV tritt in Verhandlungen über Walace-Verkauf

Mit Leipzigs Dominik Kaiser (29) hat der HSV schon einen möglichen Nachfolger im Blick. Sportchef Jens Todt bestätigte heute das Interesse an einer Verpflichtung. Dazu passen Berichte verschiedener Medien in Brasilien, dass es heute im Verlauf des Tages erste Gespräche zwischen dem HSV und Atlético Mineiro über einen Transfer von Walace (22) gegeben habe. Fakt ist: Ein Leihgeschäft schließt Todt aus. Und ein Verkauf kommt nur dann infrage, wenn die Hamburger ihren Einsatz aus dem Winter, nämlich rund neun Millionen Euro, wieder einspielen würden.