Arp brennt auf den Rückrunden-Start