Atlético Mineiro findet Investoren für Walace-Transfer

Während Heribert Bruchhagen am Mittwochmorgen noch dementierte, dass dem HSV schon ein Angebot für Walace vorliegen würde, berichten brasilianische Medien übereinstimmend, dass der Transfer des 22-Jährigen zu Atlético Mineiro kurz bevorstehe. Der Klub aus Belo Horizonte habe nämlich nun dank der Unterstützung des Finanzinstituts Banco Inter, der Beraterfirma Think Ball und eines namentlich nicht genannten Geschäftsmanns die vom HSV geforderte Ablösesumme beisammen. Diese, so heißt es, belaufe sich auf 8,5 Millionen Euro.