Gisdol: „Die Niederlage schmerzt“

Das Fazit von Trainer Markus Gisdol nach der 0:1-Niederlage in Augsburg: „Wir sind gut in die erste Halbzeit gestartet, aber haben unsere Chancen nicht genutzt und kurz vor der Pause das Gegentor kassiert. Im zweiten Durchgang wollten wir vor allem stabil spielen, weil wir wussten, dass Augsburg gut umschaltet. Es war ein Kampfspiel. Die Niederlage ist natürlich extrem ärgerlich und schmerzt, zeigt uns aber deutlich, woran wir weiter arbeiten müssen.“