Ekdal bereit für sein Comeback

Einige Tage wurde er herangeführt, heute hat Albin Ekdal nach seinem Innenbandanriss im Sprunggelenk erstmals wieder komplett mit der Mannschaft trainiert. Sollte der Schwede keinen Rückschlag erleiden, könnte er schon am Sonntag gegen Hannover 96 sein Comeback im Kader feiern.