Keine Transfers! Boss Bruchhagen schützt Sportchef Todt

Im Aufsichtsrat und auch im Vorstand selbst haben Boss Heribert Bruchhagen und Sportchef Jens Todt mit Vorbehalten zu kämpfen. Doch immerhin schützen sie sich gegenseitig. Nachdem Todt mit dem Vorwurf konfrontiert ist, den Kader trotz der prekären sportlichen Lage im Winter nicht verstärkt zu haben, springt ihm Bruchhagen zur Seite. „Todt hat ver­schie­dens­te Mo­del­le aus­ver­han­delt. Die um­zu­set­zen war aus wirt­schaft­li­chen Grün­den nicht mög­lich“, stellte er in der „Bild“ klar. Hintergrund: Der Aufsichtsrat soll den Auftrag erteilt haben, den Etat nicht weiter zu belasten.