Hollerbach pfeift auf Negativ-Serie

Seit acht Spielen hat der HSV kein Spiel mehr gewonnen, muss nun morgen beim BVB antreten, der seinerseits seit sechs Spielen nicht mehr verloren hat. Eine Statistik, auf die Hamburgs Coach Bernd Hollerbach pfeift. „Was vorher war ist Geschichte. Das interessiert mich nicht mehr. Ich bin erst seit zwei Wochen da. In dieser Zeit sind wir noch ungeschlagen. Natürlich hat die Mannschaft nicht vor Selbstvertrauen gestrotzt, aber sie glaubt an sich und hat auch nach einem Rückstand gefightet. Das ist das Wichtigste“, so Hollerbach.