Vertragsangebot abgelehnt! Diekmeier ab Sommer weg

Oha! Dennis Diekmeier (28) hat das ihm vorliegende Vertragsangebot vom HSV abgelehnt und wird den Volkspark im Sommer ablösefrei verlassen. Sein Berater Volker Struth (51) sagte der „Bild“: „Wir haben dem HSV bereits Anfang Dezember mitgeteilt, dass Dennis dieses Angebot aufgrund der Laufzeit nicht annehmen wird. Dennis hätte gerne langfristig in Hamburg unterschrieben und beim HSV seine Karriere beendet.“ Doch daraus wird jetzt nichts mehr – obwohl sich der dienstälteste HSV-Profi (seit 2010) an der Elbe eigentlich pudelwohl fühlt. Die HSV-Bosse um Heribert Bruchhagen und Sportchef Jens Todt boten Diekmeier allerdings nur einen Zweijahresvertrag an, der Rechtsverteidiger pochte auf eine Laufzeit von mindestens drei Jahren. Das wollten Bruchhagen und Todt partout nicht bewilligen. Nun hat der 28-Jährige dem HSV abgesagt und wird sich für einen anderen Klub entscheiden. Genügend Offerten aus der Bundesliga und dem Ausland sollen bereits vorliegen.