Adler-Comeback ausgerechnet gegen den HSV?

Von 2012 bis 2017 stand René Adler beim HSV unter Vertrag, seit Saisonbeginn spielt er für Mainz 05. Dort hatte der Torwart viel Pech, wegen verschiedener Verletzungen absolvierte er seit dem 20. Oktober nur ein Spiel für den FSV. Nun steht er ausgerechnet vor dem Keller-Kracher im Volkspark vor dem Comeback. „Wir müssen mal abwarten, wie er die Belastung wegsteckt, wie er sich fühlt. Hamburg ist für ihn natürlich ein spezielles Spiel. Jetzt hat er sein erstes Training gemacht. Mal sehen, ob er zu seinem Rhythmus findet. Wenn er bei 100 Prozent ist, dann ist er unsere Nummer eins“, sagte Mainz-Coach Sandro Schwarz.