Titz verrät seine Traumelf – ein HSV-Profi ist dabei!

Interessante Anekdote zu Christian Titz: Im Mai 2017 stellte der neue HSV-Coach für das Portal „transfermarkt.de“ seine persönliche Traumelf auf. Er entschied sich dabei für eine Mischung aus früheren und noch aktiven Spielern – und einen Hamburger: Lewis Holtby. Der Mittelfeld-Mann war zuletzt von Markus Gisdol und Bernd Hollerbach aussortiert worden, dürfte nun aber wieder im Fokus stehen. So sieht die komplette Traumelf von Titz aus: Van der Sar – Cafu, Boateng, Ronald Koeman, Roberto Carlos – Bradley, Moritz, Vidal – Robben, Holtby – Klose.