Spielt Kiel im Volksparkstadion?

Zweitligist Holstein Kiel könnte bei einem möglichen Bundesliga-Aufstieg einige Partien mit großem Zuschauerandrang im Volksparkstadion abhalten. „Dort ist die für die Erste Liga erforderliche Torlinien-Technik schon vorhanden. Am Millerntor dagegen nicht“, sagte Kiels kaufmännischer Geschäftsführer Wolfgang Schwenke den „Kieler Nachrichten“. Der Sensations-Aufsteiger steht momentan auf dem Relegationsplatz.