Wood oder Arp – wen lässt Titz auf Hertha los?

Zuletzt spielte Bobby Wood keine Rolle mehr. Bernd Hollerbach strich den US-Boy, der in dieser Saison in 19 Partien nur einen Treffer erzielte – am zweiten Spieltag in Köln (3:1) – zweimal aus dem Kader. Dieses Schicksal blieb ihm bei Thomas Titz erspart, der neue Coach hat Wood für das 18-Mann-Aufgebot nominiert. Aber wen lässt er heute auf Hertha los? Auch Fiete Arp, mit dem der Trainer schon in der U17 sehr erfolgreich zusammenarbeitete, ist ein heißer Startelfkandidat.