Mohamed Gouaida beim HSV: Die Rückkehr des „Unberechenbaren“