Fußball-Frauen von HSV-Idol Hrubesch begeistert

Die deutschen Nationalspielerinnen sind von ihrem Zwei-Spiele-Bundestrainer Horst Hrubesch äußerst angetan. „Er kann uns mit seiner Erfahrung und seinem Trainerstab sehr viel mitgeben und uns auf jeden Fall noch mal weiterentwickeln“, sagte Sara Däbritz vom FC Bayern nach den ersten „knackigen und intensiven“ Einheiten unter der Leitung des 66-jährigen HSV-Idols in Leipzig. Dort bereitet sich die DFB-Auswahl drei Wochen nach der Entlassung von Steffi Jones auf die WM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien am Sonnabend(16.15 Uhr, ARD live) in Halle/Saale und am Dienstag in Slowenien vor.