Oberliga! Vicky zu stark für HSV III

Die dritte Mannschaft des HSV hat eine Überraschung im Abstiegskampf der Oberliga Hamburg verpasst. Nach den Vertragsverlängerungen der Trainer Christian Rahn und Marcus Rabenhorst verloren die Rothosen beim SC Victoria mit 2:4 (0:1). Klaas Kohpeiß hatte Vicky, das sich durch den Erfolg vorübergehend vom vierten auf den zweiten Platz verbessert, in Führung geschossen (22.). Nach der Pause glich Emre Yasar (47.) aus. Kohpeiß aber schlug vor 457 Zuschauern (Saisonrekord für Vicky) nur sechs Minuten später zurück. In der 58. Minute erhöhte Nick Scharkowski per Kopf auf 3:1. Nach dem Anschlusstreffer von Matteo Evers (83.) keimte noch mal kurz Hoffnung auf, die Betonung aber liegt auf kurz, fünf Minuten später nämlich machte Victorias Joker Tom Wohlers alles klar und traf zum 4:2-Sieg für den SC Victoria. In der Tabelle bleibt der HSV als 16. stark abstiegsgefährdet.