Achtung! Tedescos Schalker sind eiskalt

Es ist selten das große Spektakel, das der FC Schalke 04 in dieser Saison zeigt. Das Team von Trainer Domenico Tedesco steht aber aus einem einfachen Grund auf dem zweiten Tabellenplatz. In der Chancenverwertung nämlich spielen die Gelsenkirchener in einer Liga mit dem großen FC Bayern. 31,6 Prozent aller Chancen waren in dieser Saison drin. Nur die Bayern (32,0 Prozent) haben eine bessere Quote. Leverkusen zum Beispiel hatte in dieser Saison schon über 50 Torchancen mehr als Schalke, verwertete aber nur vier mehr. Der HSV übrigens liegt in dieser Statistik auf dem vorletzten Platz. 20,6 Prozent aller Chancen sind drin, nur der VfB Stuttgart (20,0 Prozent) ist schlechter. Bei der Zahl der Torchancen (97) ist der HSV klares Schlusslicht, Schalke steht mit 136 Chancen allerdings auch in der zweiten Tabellenhälfte.