Salihovic: „Wir waren nicht wach genug“

Sejad Salihovic kam gegen seinen Ex-Klub Hoffenheim in der 76. Minute als Joker zum Einsatz – sein erstes Spiel unter HSV-Trainer Christian Titz. Die Niederlage konnte der Bosnier aber nicht mehr verhindern. Nach dem 0:2 sagte Salihovic bei Sky: „In der ersten Halbzeit waren wir nicht wach genug, deswegen haben wird das Spiel verloren. Die zweite Halbzeit war dann etwas besser. Es wird immer schiweriger, aber wir lassen uns nicht unterkriegen. Die Spiele werden weniger. Gegen Freiburg wollen wir natürlich gewinnen.“

Foto. Getty Images