Titz: „Wäre schön, wenn Mainz nicht gewinnen würde“

Am Montag kommt es zum Abschluss des 30. Spieltags zum Kellerduell zwischen Mainz und Freiburg. Erst danach steht fest, wie für den HSV die Ausgangslage für die letzten vier Spiele ist. HSV-Trainer Christian Titz meint: „Es wäre schön, wenn Mainz nicht gewinnen würde.“ Momentan steht der FSV mit fünf Zählern vor dem HSV auf dem Relegationsplatz.