Müller spricht über Comeback und Zukunft

Nicolai Müller hat sich in der Halbzeitpause bei „Sky“ zu seinen Comeback-Chancen geäußert. Es sei sein Ziel, in dieser Saison noch eingreifen zu können. „Es fühlt sich wieder gut an, ich freue mich, dass ich wieder so viele Sachen machen kann“, sagte der 30-Jährige, der die ersten 45 Minuten gegen Freiburg so analysierte: „Wir hatten einen guten Start, haben uns dann aber zurückgezogen und hatten dann Glück, dass unser Torwart uns im Spiel hält. Er macht das sehr, sehr gut.“ Trainer Christian Titz werde „jetzt die richtigen Worte finden und die Jungs noch mal heiß machen“. Ob theoretisch noch die Möglichkeit bestehe, ihn auch in der kommenden Saison im HSV-Trikot zu sehen, wollte Müller nicht eindeutig beantworten: „Ich habe mir darüber keine Gedanken mehr gemacht. Mein Ziel ist es, fit zu werden und der Mannschaft noch mal zu helfen.“