Kiel darf nicht in den Volkspark

Absage! Holstein Kiel darf seine Heimspiele bei einem möglichen Erstliga-Aufstieg nicht im Volksparkstadion austragen. „Aufgrund der Besonderheit, dass wir den identischen Trakt für Training und Spielbetrieb nutzen, wäre kein adäquater Trainingsbetrieb bei Kieler Heimspielen für unsere Profis sichergestellt“, erklärte HSV-Vorstand Frank Wettstein die Entscheidung.