Meier bleibt das HSV-Schreckgespenst

Nach seiner fast einjährigen Verletzungspause kam Frankfurts Alex Meier zu seinem ersten Saisoneinsatz und traf gegen seinen Ex-Klub gleich mit seiner zweiten Ballberührung. Im zwölften Heimspiel gegen den HSV erzielte Meier sein achtes Tor für die Hessen – in neun Auftritten in Hamburg traf er nie. Übrigens: Der Meier-Treffer war das 100. Jokertor in dieser Spielzeit.