Drittliga-Aufstieg: Jetzt braucht auch die U21 ein Wunder

Jetzt braucht auch die U21 des HSV ein Wunder in Form von Schützenhilfe! Und darauf ist ja kein Verlass, wie die Profis gestern schmerzlich erfahren mussten. Durch Tore von Törles Knöll, Arianit Ferati, Bjarne Thoelke und Mohamed Gouaida gewannen die Hamburger ihr letztes Saisonspiel in der Regionalliga zwar gegen Eintracht Braunschweigs U23 nach 0:2-Rückstand mit 4:2, doch auch Weiche Flensburg gab sich beim 5:2 in Eutin keine Blöße. Nun brauchen die „Rothöschen“ am Mittwoch einen Sieg des TSV Havelse gegen Weiche, um als Erster der Nord-Staffel in die Playoffs zur Dritten Liga gegen Energie Cottbus einzuziehen.