Titz sicher: Dieser Junge startet beim HSV richtig durch

Es ist bekannt, dass Christian Titz als ehemaliger U17- und U21-Coach großen Spaß daran hat, junge Spieler zu fördern und nach oben zu bringen. Im Hinblick auf die kommende Zweitliga-Serie ist sich der Coach sicher, dass ein Nobody beim HSV durchstartet: Tobias Knost. Der 18-Jährige war 2014 von Tennis Borussia Berlin nach Hamburg gekommen, unterschrieb im November einen Profi-Vertrag bis 2020. „Wenn Tobi sich nicht verletzt hätte, wäre er schon in der abgelaufenen Saison in der Bundesliga von Beginn an zum Einsatz gekommen“, sagte Titz, der bei Knost die Dynamik und Handlungsschnelligkeit schätzt.