Ekdal: „Möchte in europäischer Topliga bleiben“

Albin Ekdal steht ein heißer Sommer bevor. Mit Schweden hat sich der Mittelfeld-Mann für die WM in Russland qualifiziert. Doch wie geht es für ihn beim HSV weiter? In Hamburg hat Ekdal noch einen Vertrag bis 2019. Doch die Zeichen stehen auf Trennung. Das ließ der 28-Jährige im Gespräch mit dem schwedischen „Expressen“ durchblicken: „Ich will in einer Topliga in Europa bleiben, wenn das möglich ist.“ Offenbar hat auch Ekdals Verlobte Camilla bei der Zukunftsplanung ein Wörtchen mitzureden. Sie fände zwar Gefallen am derzeitigen Leben, jedoch sei es für sie eine Belastung, ihm jeweils an einen neuen Wohnort zu folgen. In den letzten zehn Jahren wechselte Ekdal sechsmal seinen Arbeitgeber.