Hahn wechselt zurück nach Augsburg

Nachdem Gotoku Sakai seinen Vertrag beim HSV bis 2020 verlängert hat, gibt es fast zeitgleich einen Abgang zu vermelden. André Hahn verlässt die Rothosen nach nur einem Jahr und wechselt zurück zum FC Augsburg.  Dort erhält der Stürmer, für den der HSV vergangenen Sommer noch sechs Millionen Euro zahlte,  einen Vier-Jahres-Vertrag. „Ich freue mich, wieder zurück in Augsburg zu sein, weil ich mich hier sehr wohl gefühlt und dem Verein viel zu verdanken habe. Das Vertrauen möchte ich dem Verein, allen Verantwortlichen und den Fans zurückgeben“, sagte Hahn. Der Ex-Nationalspieler spielte bereits eineinhalb Jahre von 2013 bis 2014 in Augsburg und machte in 51 Pflichtspielen zwölf Tore.