Kiel-Trainer: Schindler darf nicht wechseln!

Der HSV steht angeblich vor einer Verpflichtung von Kiels Rechtsaußen Kingsley Schindler (24), der in seinem noch bis 2019 laufenden Vertrag eine Ausstiegsklausel (850.000 Euro) haben soll. Doch Holsteins neuer Trainer Tim Walter, der nach dem Abgang von Ralf Becker zum HSV auch die Kaderplanung übernommen hat, plant fest mit Schindler. „Ich habe mit ihm und David Kinsombi gesprochen und ihnen klargemacht, dass wir um sie herum etwas aufbauen“, sagte Walter dem „kicker“. Und weiter: „Natürlich möchte Kingsley Schindler gern in die Bundesliga, das verstehe ich auch. Aber die Diskussion um unsere Spieler ist damit beendet, das ist nicht verhandelbar!“ Hamburgs neuer Sportvorstand Becker dürfte derweil Schindlers Vertrag sehr genau kennen. Der HSV spielt anderseits bekanntlich nicht in der Bundesliga. Es bleibt spannend, wie die Sache ausgeht…

Foto: Imago