Hunt erklärt: Darum bleibe ich beim HSV!

Der neue Vertrag bis 2020 ist ausgehandelt, nur die Unterschrift fehlt noch. Aaron Hunt hält Hamburg trotz des Abstiegs die Treue. „Der Anreiz für mich ist sehr groß, wieder mit dem HSV aufzusteigen. Ich habe ja auch dem Verein etwas zurückzugeben“, sagte Hunt der „Bild“. Warum? „Ich will nicht einfach nach der gescheiterten Rettung so aus Hamburg weggehen. Will es nicht einfach so stehen lassen.“ Die neue Aufgabe sieht er als Herausforderung an: „Mir ist natürlich klar, dass es in Liga zwei schwer werden wird. Doch ich bin von dem vorgezeigten Weg des Vereins überzeugt. Die Zweite Liga wird ein Charakter-Test. Für uns zählt nur der Aufstieg.“ Die Schlüsselrolle für seinen Entschluss spielte der Trainer. „Während unseres Urlaubs in Dubai hat mich Christian Titz drei-, viermal angerufen. Wir haben viel über die Perspektive des HSV gesprochen“, so Hunt, die Gespräch seien für ihn ausschlaggebend gewesen.