Zweite Liga? Kampf, Hektik, Becherwürfe!

In der vergangenen Saison war Ralf Becker als Geschäftsführer Sport bei Holstein Kiel unter Vertrag, der neue HSV-Vorstand kennt die Zweite Liga genau und warnt davor, die Konkurrenz zu unterschätzen. „Es ist eine schwierige Liga. Sehr viel geht über Mentalität, Zweikämpfe und Gemeinschaft. Wenn du zu einem Auswärtsspiel fährst, brauchst du dich nicht wundern, wenn es mal ein bisschen hektisch wird. Dann fliegt auch mal ein Becher. Das sind Dinge, die dazugehören. Es wird vor allem eine Sache des Kopfes. Wir müssen die Zweite Liga vom ersten Trainingstag an annehmen. Wir müssen von Anfang an da sein“, sagte Becker der „Bild“.