Wood trifft und verliert

Bobby Wood hat seinen ersten Auftritt in der US-Nationalmannschaft nach dem HSV-Abstieg genutzt, um Werbung in eigener Sache zu machen. Zwar verlor er mit dem US-Team 1:2 in Irland (Dublin), sein Tor zur 1:0-Führung war dennoch sehenswert. Am kommenden Sonnabend steht für Wood und die USA der nächste Test in Frankreich an. Danach geht es in die Sommerpause. Bei der WM sind die US-Boys nicht dabei.