Fabisch trifft zum Sieg gegen Werder

Besser hätte es zum Saisonabschluss ja gar nicht laufen können! Nach Pausen-Rückstand gewann die U17 des HSV in der Junioren-Bundesliga gegen Werder Bremen mit 2:1. Die Gäste hatten mit einem Eigentor für den Ausgleich gesorgt, ehe Jonah Fabisch in letzter Minute zum Sieg für die Mannschaft von Trainer Pit Reimers traf. Der HSV beendet die Serie hinter RB Leipzig und Hertha BSC als Dritter.