Santos: Für diese Ablöse lässt der HSV ihn gehen

Sportvorstand Ralf Becker ist nach Brasilien geflogen, um sich dort mit Douglas Santos und den Beratern des 24-jährigen Linksverteidigers zu besprechen. Fakt ist, dass der HSV mit ihm plant und vertraglich bis 2021 abgesichert ist. Allerdings hat auch der Olympiasieger von 2016 seinen Preis, den Becker ihm und seinen Agenten nun in Sao Paulo verriet: Nur für eine Ablösesumme in Höhe von mindestens zehn Millionen Euro würde der HSV den zuletzt stark aufspielenden Douglas Santos gehen lassen.