Sonderurlaub! Trainingsauftakt ohne Halilovic

Gestern flog Sportvorstand Ralf Becker nach London, um sich mit den Beratern von Alen Halilovic zu treffen. Gesprochen wurde über die Zukunft des kroatischen U21-Kapitäns. Man verständigte sich darauf, dass Halilovic erst am 2. Juli zum HSV zurückkehren muss. Bis dahin will sich der Tempodribbler einen neuen Verein suchen. Der Kroate hat noch einen gültigen Vertrag bis 2020.