Moritz: Der HSV hat große Strahlkraft

Mit Kaiserslautern stieg er aus der Zweiten Liga ab, mit dem HSV will er in die Erste Liga aufsteigen. Christoph Moritz absolvierte sein erstes Training im Volkspark, stellte sich dann den Fragen der Reporter. „Wenn man die Fans heute gesehen hat – das macht Lust auf mehr! Einige Inhalte im Training kannte ich aus der früheren Zusammenarbeit mit Christian Titz, das Meiste ist aber Neuland“, stellte der 28-Jährige fest. Und weiter: „Der HSV hat für jeden Spieler eine große Strahlkraft. Deshalb habe ich mich gefreut, als das Angebot kam. Wir werden hier in der kommenden Saison mit viel Ballbesitz spielen und bei Auswärtsspielen häufig die Gejagten sein. Darauf stellen wir uns ein.“