Elf Wechsel zur zweiten Hälfte

Alles neu macht die zweite Halbzeit: Trainer Christian Titz wechselt zur Pause gleich elfmal. Die Aufstellung: Mickel – Knost, Bates, van Drongelen, Santos – Moritz – Opoku, Holtby, David, Ivan – Wintzheimer.