Verletztes Duo: So geht’s weiter mit Holtby und Hunt

Lewis Holtby und Aaron Hunt setzten gestern komplett aus. Bei Holtby hat sich Flüssigkeit am Schienbein gebildet, der Mittelfeldmann soll ein paar Tage etwas kürzer treten und zum Ende der Woche wieder einsteigen. Hunt leidet unter Problemen an den Adduktoren. Die Reise der beiden ins Österreich-Trainingslager ist aber nicht gefährdet.