HSV sucht Spieler mit körperlicher Wucht

Nach David Bates (Glasgow Rangers), Christoph Moritz (Kaiserslautern), Khaled Narey (Greuther Fürth) und Manuel Wintzheimer (FC Bayern) verpflichtete der HSV mit Jairo Samperio (UD Las Palmas) den fünften Neuen für die kommede Zweitliga-Saison. Passiert noch mehr? Christian Titz hält sich bei der Personalplanung alles offen. „Ich schließe da nichts aus. Es ist ja allen bekannt, dass wir noch einige Spieler im Kader haben, die den Verein verlassen wollen. Da warten wir auf abschließende Gespräche. Wenn es dazu kommt, kann es sein, dass wir noch Spieler dazu holen, das muss aber auch nicht sein“, sagte der Trainer des HSV, der für den Fall der Fälle klare Vorstellungen hat: „Es wäre nicht schlecht, Spieler mit einer gewissen körperlichen Wucht zu bekommen. Warten wir mal ab, was passiert.“