Nach Test-Pleite: Titz mit harter Kritik an Jung und Moritz

Nach der derben Pleite im Test gegen den dänischen Erstligisten Aarhus GF (1:5) hat Trainer Chritian Titz kein Blatt vor den Mund genommen und vor allem Gideon Jung und Christoph Moritz heftig kritisiert, die in der ersten Halbzeit (0:4) das Abwehr-Duo gebildet hatten. „Man muss es einfach mal so klar sagen: In der ersten Halbzeit hat unsere Innenverteidigung das Spiel entschieden. Das waren einfach Fehler, die nicht passieren dürfen, da haben wir den Gegner zum Tore schießen eingeladen. Wenn man solche Dinger drin hat, wird es gegen jeden Gegner der Welt schwer. Da waren wir nicht auf der Höhe“, sagte der Trainer des HSV.