Fast perfekt: Wood auf Leihbasis zu Hannover 96

Bobby Wood reiste erst gar nicht mit nach Österreich, stattdessen dürfte der Angreifer wohl schon morgen den Verein wechseln. Wenn nichts mehr dazwischenkommt, wird der US-Boy am Dienstag bei Hannover 96 vorgestellt, die Niedersachsen werden Wood für ein Jahr leihen und erhalten eine Kaufoption. Der HSV spart nicht nur Woods Gehalt (mehr als drei Millionen Euro) sondern soll auch eine Leihgebühr im siebenstelligen Bereich erhalten. Wood besitzt beim HSV noch einen bis Sommer 2021 laufenden Vertrag.