7315 Kilometer! Reise-Stress für den HSV

In der Bundesliga kannte der HSV die Reiserouten zur Konkurrenz und deren Stadien aus dem Effeff. In dieser Saison ist das in der Zweiten Liga anders. Neue Routen, andere Stadien – insgesamt wird der HSV 7315 Kilometer zurücklegen, um zu den Auswärtsspielen zu reisen. Praktisch: Ein Gegner ist  immerhin mit der S-Bahn zu erreichen.

So weit muss die Mannschaft vom Volkspark aus reisen, um die Auswärtsspiele zu absolvieren:

1. FC Köln (Rheinenergiestadion)  424 km

Holstein (Kiel Holstein Stadion) 95 km

Arminia Bielefeld  (Schüco-Arena) 261 km

Jahn Regensburg (Continental-Arena)  720 km

VfL Bochum (Vonovia-Ruhrstadion) 350 km

MSV Duisburg (Schauinsland-Reisen-Arena) 375 km

1. FC Union Berlin (An der Alten Försterei)  332 km

FC Ingolstadt 04 (Audi-Sportpark)  730 km

SV Darmstadt 98 (Merck-Stadion am Böllenfalltor) 536 km

SV Sandhausen (BWT-Stadion am Hardtwald) 594 km

FC St. Pauli (Millerntor-Stadion) 7 km

1. FC Heidenheim (Voith-Arena)  667 km

Dynamo Dresden (DDV-Stadion) 501 km

SpVgg Greuther (Fürth Sportpark Ronhof) 611 km

Erzgebirge Aue (Erzgebirgsstadion) 524 km

1. FC Magdeburg (MDCC-Arena) 293 km

SC Paderborn 07 (Benteler-Arena) 295 km