Transfer steht bevor: Ohne Ekdal nach Sandhausen

Da sich der HSV in konkreten Verhandlungen mit Sampdoria Genua befindet, wird Albin Ekdal nicht mit dem HSV nach Sandhausen reisen. „Es gilt, in den nächsten Tagen eine Entscheidung zu finden“, so Sportvorstand Ralf Becker, „der Spieler hat den Wunsch geäußert, sich sportlich zu verändern. Da kommt gerade Bewegung rein.“ Genua bietet bislang knapp 1,5 Millionen Euro. Das aber reicht dem HSV noch nicht.